UNSERE UNSCHLAGBAREN BUNDLE-DEALS WARTEN AUF SIE

image
Makros in Excel aktivieren – Anleitung und Tipps
Gepostet von Tom Reichardt am 19.09.2023

Makros in Excel aktivieren – Anleitung und Tipps

Möchten Sie in Excel Makros aktivieren, sind hierfür nur wenige Schritte erforderlich. Anschließend sind Sie dazu in der Lage, mithilfe der Makros bestimmte Arbeitsschritte und Aufgaben automatisch ablaufen zu lassen. Das spart nicht nur jede Menge Arbeit, sondern auch Zeit.

Im folgenden Beitrag erklären wir Ihnen in einer einfachen Anleitung, wie Sie Makros in Excel aktivieren. Dabei gehen wir auf verschiedene Excel-Versionen ein. Zusätzlich erhalten Sie hilfreiche Tipps und Tricks.

 

Excel: Makros aktivieren – Schritt-für-Schritt Anleitung

Wie Sie in Excel Makros aktivieren, erklären wir Ihnen in der folgenden Schritt-für-Schritt Anleitung. Hierfür verwenden wir die neueste Excel-Version in Microsoft 365:

  1. Öffnen Sie Microsoft Excel und klicken Sie in der oberen Menüleiste auf „Datei“.
  2. Danach klicken Sie in der linken Übersicht ganz unten auf „Optionen“.
  3. Im Fenster Excel Optionen klicken Sie in der linken Übersicht ganz unten auf „Trust Center“.
  4. Danach wählen Sie „Einstellungen für das Trust Center…“
  5. Ein neues Fenster Trust Center öffnet, in dem Sie in der linken Übersicht auf „Makroeinstellungen“
  6. Im oberen Bereich Makroeinstellungen klicken Sie jetzt auf die Option „Aktivieren von VBA-Makros“ und klicken Abschließend auf „OK“, um die Änderungen zu speichern und das Fenster zu schließen.

Excel: Makros aktivieren

Ab sofort erhalten Sie keine Benachrichtigung mehr, sobald sie eine Tabelle mit Excel-Makros öffnen. Allerdings ist hier Vorsicht geboten! Tun Sie diesen Schritt nur bei vertrauenswürdigen Dokumenten! Weitere Informationen dazu erhalten Sie im letzten Abschnitt dieses Beitrages.

Die oben gezeigte Anleitung zum Makro aktivieren funktioniert bei den Excel-Versionen 2021, 2019, 2016, 2013 und in Microsoft 365. Haben Sie eine ältere Excel-Version, folgen Sie bitte den beiden unteren Anleitungen:

Makros in Excel 2007 aktivieren

  1. Klicken Sie im oberen Bereich von Excel auf das „Office-Symbol“ und danach auf „Excel-Optionen“.
  2. Im neuen Fenster wählen Sie anschließend die Optionen „Vertrauensstellungscenter“ und Einstellungen für das Vertrauensstellungscenter“
  3. Danach wählen Sie in der linken Übersicht „Einstellungen für Makros“
  4. Abschließend aktivieren Sie mit einem Häkchen die Option „Alle Makros aktivieren“ und klicken auf „OK“, um die Änderungen zu speichern und das Fenster zu schließen.

Makros in Excel 2010 aktivieren

  1. Um die Excel-Makro-Funktion in 2010 zu aktivieren, klicken Sie oben links auf „Datei“.
  2. Danach klicken Sie auf „Optionen“ und wählen anschließend in der linken Übersicht „Sicherheitscenter“
  3. Ein neues Fenster öffnet, in dem Sie in der linken Übersicht „Einstellungen für Makros“ auswählen.
  4. Im Bereich Einstellungen für Makros klicken Sie jetzt auf „Alle Makros aktivieren“ und bestätigen mit einem Klick auf „OK“.

Zusätzlich: Anpassung der individuellen Makro-Sicherheitseinstellungen

Zusätzlich zum Makros aktivieren und Excel stehen verschiedene Makro-Sicherheitseinstellungen zur Auswahl:

  • Deaktivieren von VBA-Makros ohne Benachrichtigung: Die Makros bleiben in Excel wie gewohnt deaktiviert. Allerdings erhalten Sie zukünftig im oberen Bereich unter dem Menüband keinen Hinweis zu möglichen Makros mehr.
  • Deaktivieren von VBA-Makros mit Benachrichtigung: Hierbei handelt es sich um die Standardeinstellung für Excel-Makros. Sie sind normalerweise deaktiviert, jedoch erhalten Sie einen Hinweis über eine mögliche Aktivierung.
  • Alle VBA-Makros deaktivieren, außer digital signierten Makros: Auch hier sind die Makros standardmäßig deaktiviert. Eine Ausnahme bilden allerdings Makros, die von einem vertrauenswürdigen Entwickler digital signiert wurden.
  • Aktivieren von VBA-Makros: Auf diese Option sind wir in den oberen Anleitungen eingegangen. Hierbei erhalten Sie uneingeschränkten Zugriff auf sämtliche Makros und deren Funktionen.

Individuelle Makro Sicherheitseinstellungen in Excel

 

Was sind Makros in Excel?

Mithilfe von Makros haben Sie die Möglichkeit, in Excel beliebige wiederholende Aufgaben und bestimmte Abläufe automatisch durchlaufen zu lassen. Einmal erstellt, arbeitet der darin enthaltene Algorithmus die Aufgaben jedes Mal aufs Neue ab. So beispielsweise, wenn Sie Tabellen nach bestimmten Vorgaben automatisch filtern lassen möchten.

Für die Erstellung von Makros sind wahlweise aufgezeichnete Aktionen oder VBA-Codes (Visual Basic for Applications) möglich.

Im Folgenden sind wichtige grundlegende Aufgaben aufgeführt, die Excel mit Makros erledigt:

  • Zeitgesteuerte Aufgaben
  • Erstellung von Grafiken und Diagrammen aus Tabelleninhalten
  • Interaktive Anwendungen
  • Berichterstellung
  • Massenverarbeitung
  • Datentransformation und-bereinigung
  • Aufgaben wiederkehrend automatisieren
  • Benutzerdefinierte Funktionen
  • Validierung und Überprüfung nach bestimmten Kriterien
  • Arbeitsmappen und Arbeitsblätter miteinander verknüpfen

 

Wichtig: Aktivieren Sie Makros nur bei vertrauenswürdigen Excel-Dokumenten!

Abschließend möchten wir auf das Thema Sicherheit eingehen, wenn Sie Makros in Excel aktivieren möchten. Denn nicht immer meinen es Ersteller von Makros gut und möchten damit nützliche Funktionen bereitstellen.

Es kommt auch häufig vor, dass Makros für die Verbreitung von böswilligen und schädlichen Inhalten missbraucht werden. So beispielsweise, um schadhafte Software wie Viren oder Malware auf Ihrem Computer zu verbreiten. Das kann beispielsweise der Fall sein, wenn Sie ein Excel-Dokument mit enthaltenen Makros aus dem Internet herunterladen und diese aktivieren.

In diesem Zusammenhang hat Microsoft bereits in der Vergangenheit reagiert. Hier hat man sich darum bemüht, für mehr Sicherheit zu sorgen, in dem ein AMSI (Antimalware Scan Interface) zum Schutz vor schädlichen Excel-Makros eingeführt wurde.

Deshalb gilt: Aktivieren Sie ausschließlich Makros in Dokumenten, die als vertrauenswürdig gelten. So beispielsweise, wenn ein Arbeitskollege innerhalb eines Unternehmens Makros erstellt hat, um einen Arbeitsprozess zu erleichtern. Oder aber Sie erhalten eine Makro-Datei von einem vertrauenswürdigen Entwickler, der in Ihrem Auftrag Makros erstellt.