vollversion-kaufen.de Trusted Shops zertifizierter Online-Shop
Seriöser Händler aus Deutschland
Sofort nutzen innerhalb 1 Minute
Kundenservice per Telefon & E-Mail
Trusted Shops Käuferschutz inklusive

Microsoft Virenschutz: Was kann Defender und wie gut ist er?

Microsoft Virenschutz: Was kann Defender und wie gut ist er?
Gepostet von Tom Reichardt am 12.11.2021

Der Microsoft Virenschutz ist auch als Defender bekannt und ein hauseigenes Bordmittel. Er soll eine Alternative zu bekannten Virenschutz-Programmen wie Avira, Norton oder Kaspersky sein und das System rundum schützen. Doch wie gut ist der Microsoft Virenschutz wirklich? Und welche Funktionen sind enthalten? Wir verraten es Ihnen!

 

Der eigene Windows Virenschutz aus dem Hause Microsoft wurde erstmals im Jahre 2006 eingeführt. Ziel war es, dass die Nutzer von Windows auf Antiviren-Programme von Drittanbietern verzichten können, indem verschiedene Funktionen und Schutzelemente integriert werden.

Anfangs sah der Microsoft Virenschutz aber alles andere als zuverlässig aus. So kam es bei einigen Nutzern zu Fehlalarmen, oder aber es bestand im Allgemeinen mangelnde Sicherheit.

 

Was ist im Windows Virenschutz (Defender) enthalten/welche Funktionen gibt es?

Mittlerweile wurden einige Änderungen und Aktualisierungen vorgenommen, sodass sich der Virenschutz in Windows 10 sehen lassen kann. Dabei sind die folgenden Sicherheitsfunktionen enthalten:

Virenscanner und Echtzeit-Schutz

  • Ein Echtzeit-Schutz überwacht das System dauerhaft und hat alle Veränderungen an Dateien und Ordnern im Blick. Bei Unregelmäßigkeiten schlägt der Schutz Alarm.
  • Sie können aber auch den Virenscanner nutzen, um separate Suchdurchläufe zu starten. Dabei kann ein Antivirus Scan klein oder groß ausfallen (tiefer Scan).
  • Ein Internetschutz schützt vor schädlichen Websites, die versuchen, infizierte Dateien mit Viren, Trojanern und Co. herunterzuladen.

Firewall

  • Die Firewall mit integriertem Netzwerkschutz behält den Datenverkehr des Computers und Netzwerks im Auge und kontrolliert ihn dauerhaft.
  • Dabei stehen verschiedene Einstellungen und Benachrichtigungsfunktionen zur Auswahl. Auch die gezielte Berechtigung einzelner Apps ist möglich.

Weitere Funktionen und Extras

  • Neben den genannten Funktionen sind im Windows Virenschutz auch noch weitere Funktionen und Extras enthalten. Dazu gehören:
    • Diebstahlschutz
    • Game-Mode
    • Kindersicherung
    • Passwort-Manager und -Tresor
    • Tool zum Beseitigen von Spuren
    • Backup-Funktion

Update-Funktion

  • Damit der Microsoft Virenschutz auch die neuesten Bedrohungen aus dem Internet erkennt, verfügt er über eine eigene Update-Funktion.
  • Sie verbindet sich in regelmäßigen Abständen mit dem Microsoft-Server, um die neuesten Viren-Definitionen abzugleichen und herunterzuladen.

Alle Windows Virenschutz Defender Funktionen im Überblick

 

Wie gut schützt der Virenschutz das System?

In der Vergangenheit wurden mit dem Microsoft Virenschutz bereits einige Tests durchgeführt. Hier wurde überprüft, wie genau das Tool Gefahren wie Viren, Würmer oder Ransomware erkennt und Alarm schlägt.

Grundsätzlich erkannte der Defender den Großteil aller Bedrohungen und befindet sich somit im guten Mittelfeld. Gleiches galt für moderne Bedrohungen, die noch nicht lange auf dem „Markt“ waren.

Einziger Nachteil: Die hohe Fehlerquote

Dennoch gab es eine Sache, bei dem der Microsoft Virenschutz Defender nicht so gut abgeschlossen hat: Langfristig gesehen war eine hohe Fehlerquote zu verzeichnen, bei der auch harmlose Internetseiten als angeblich infiziert ertappt und anschließend gesperrt wurden.

Eine so hohe Anzahl an Fehlalarmen ist nicht optimal und für den Nutzer alles andere als angenehm, wenn er jedes Mal aufs Neue gesperrte Seiten entsperren und als sauber einstufen muss. Denn hierfür ist eine manuelle Anpassung erforderlich.

Der integrierte Viren- und Bedrohungsschutz schützt und überprüft das vollständige System

 

Tipp: Diese Antiviren-Scanner schützen Ihr System vollständig

Sind Sie auf der Suche nach einem guten und verlässlichen Virenschutz, empfehlen wir Ihnen gerne einige professionelle Programme in diesem Bereich. Je nachdem, welchen Funktionsumfang Sie wünschen und welches Budget Ihnen zur Verfügung steht, finden Sie den passenden Antiviren-Scanner.

Dabei bieten wir folgende Programme an:

Virenschutz von Kaspersky

Virenschutz von Norton

Virenschutz von McAfee

Virenschutz von BullGuard

 

Wie schnell arbeitet der Defender/macht er den PC langsamer?

Auch das Thema PC-Geschwindigkeit während der Nutzung eines Virenschutzprogrammes ist ein häufig diskutiertes Thema. Denn bei einigen Programmen kann es passieren, dass der Computer in die Knie geht und langsamer wird. Das ist vor allem der Fall, wenn ein großer Scan durchgeführt wird.

Beim Microsoft Virenschutz (Defender) macht es sich wie folgt bemerkbar:

  • Beim Starten von Programmen machen sich keine Geschwindigkeitseinbußen bemerkbar.
  • Gleiches gilt, wenn Sie im Internet surfen und Websites besuchen oder Dateien herunterladen.
  • Allerdings macht sich der hauseigene Microsoft Virenschutz bemerkbar, wenn Sie Programme installieren oder Dateien und/oder Ordner kopieren oder verschieben.
  • Das ist aber in erster Linie bei älteren PC-Modellen der Fall. Moderne Systeme mit ausreichend Arbeitsspeicher, Prozessorleistung und einer SSD-Festplatte sind hiervon so gut wie gar nicht betroffen.

 

So erfolgt die Bedienung vom Defender

Um mit dem Defender loszulegen, ist keine separate Installation erforderlich. Das Tool ist bereits ab Werk vorinstalliert, sodass Sie sofort loslegen können.

Wer das Programm zum ersten Mal öffnet, wird allerdings feststellen, dass es ein wenig unübersichtlich gestaltet ist. Dementsprechend kann es durchaus etwas Zeit in Anspruch nehmen, bis Sie sich mit allen Funktionen und Menüs vertraut haben.

Andere Hersteller wie Norton oder Kaspersky können das deutlich besser. Hier sind sämtliche Funktionen wie Virenscanner, Webschutz und Co. übersichtlich in einzelnen Menüs untergebracht.

 

Ist der Defender kostenlos?

Da es sich um ein in Windows fest integriertes Programm aus dem Hause Microsoft handelt, steht es komplett kostenlos zur Verfügung. Einerseits ist das gut für das Portemonnaie, andererseits müssen Sie bei einigen Funktionen oder hohen Fehlerquoten Abstriche machen,

Legen Sie in diesen Bereich hingegen großen Wert auf verlässliche Funktionen, sollten Sie ein wenig Geld in die Hand nehmen und sich einen Virenschutz kaufen. Bekannte Virenschutz-Programme namhafter Anbieter sind bereits für unter 40 Euro pro Jahr erhältlich. Ein gutes Preis-Leistungsverhältnis.

 

Fazit zum Microsoft Virenschutz

Früher war der Microsoft Virenschutz deutlich verbesserungsbedürftig. Microsoft hat folglich seine Hausaufgaben gemacht und einige Verbesserungen vorgenommen. Und die sind gut gelungen! Allerdings hat das Tool auch heute noch besser als sein Ruf. Für alltägliche Bedrohungen reicht es allemal.

Allerdings ziehen die häufigen Fehlalarme die Gesamtbewertung nach unten und stören deutlich. Wer auf derartige Unannehmlichkeiten verzichten möchte, entscheidet sich gleich von Anfang an für eine entsprechende Alternative. Weiter oben sind einige Vorschläge und Alternativen zum Microsoft Virenschutz aufgeführt.


Aktuelle Angebote auf vollversion-kaufen.de


Microsoft Office 2021 Home & Business für Mac - Produktschlüssel (Key)
Microsoft Office 2021 Home & Business für Mac - Produktschlüssel (Key)
für nur 199,95 €
inkl. MwSt.
statt 399,95 €

Kaspersky Total Security | 1 Gerät | 1 Jahr
Kaspersky Total Security | 1 Gerät | 1 Jahr
für nur 29,95 €
inkl. MwSt.
statt 49,95 €

Microsoft Visio 2019 Standard 32/64 Bit - Produktschlüssel (Key)
Microsoft Visio 2019 Standard 32/64 Bit - Produktschlüssel (Key)
für nur 99,95 €
inkl. MwSt.
statt 159,94 €