vollversion-kaufen.de Trusted Shops zertifizierter Online-Shop
Seriöser Händler aus Deutschland
Sofort nutzen innerhalb 1 Minute
Kundenservice per Telefon & E-Mail
Trusted Shops Käuferschutz inklusive

Office 2019 Systemanforderungen im Überblick

Office 2019 Systemanforderungen im Überblick
Gepostet von Tom Reichardt am 29.10.2021

Ein Blick auf die Office 2019 Systemanforderungen zeigt, ob die Bürosoftware-Pakete für Ihren Computer geeignet sind. Andernfalls kann es zu Kompatibilitätsproblemen kommen, oder Office arbeitet sehr langsam. In diesem Beitrag führen wir alle wichtigen Systemanforderungen für sämtliche Editionen und Betriebssysteme (Windows und Mac) auf.

 

Office 2019 Systemanforderungen für Windows

Im Folgenden sind alle wichtigen Office 2019 Systemanforderungen für Windows-Betriebssysteme aufgeführt:

Prozessor (CPU)

Dual Core mit 1,6 Ghz (32- oder 64-Bit)

Arbeitsspeicher (RAM)

32-Bit: 2 GB; 64-Bit: 4 GB

Festplattenspeicher

4 GB

Grafikleistung

Grafikkarte mit DirextX9-Unterstützung und WDDM 2.0; Auflösung von 1280 x 768 Pixel

Betriebssystem

Windows 10; Windows Server 2019

Internetbrowser (für erweiterte Funktionen)

Chrome, Firefox, Internet Explorer, Microsoft Edge

Software

.NET Framework 3.5 oder 4.6

Weitere Anforderungen

Internet (für Web-Funktionen)

Microsoft-Konto

Für Touch-Funktionen ist ein Touchscreen erforderlich

Wichtiger Hinweis: Ein Blick auf die Office 2019 Systemanforderungen zeigt, dass Sie auf jeden Fall Windows 10 benötigen. Es ist nicht abwärtskompatibel, das heißt, Sie können es nicht mit älteren Betriebssystemen wie Windows 7 oder 8 verwenden. Alternativ ist auch Windows Server 2019 möglich.

Hier gelangen Sie zum Office 2019 Download für Windows

Sie interessieren sich für Office 2019 und suchen eine geeignete Edition? Im Folgenden bieten wir Ihnen folgende Office 2019 Varianten für Windows an:

 

Was soll ich machen, wenn ich noch mit Windows 7 oder 8 arbeite?

Wie bereits erwähnt, ist das Büro-Software-Paket laut Office 2019 Systemanforderungen nicht mit älteren Betriebssystemen wie Windows 7 oder 8 kompatibel. Doch was ist in diesem Falle zu tun, wenn Sie noch mit den älteren Versionen arbeiten?

Hier gibt es folgende Tipps und Alternativen:

  • Grundsätzlich handelt es sich bei Windows 7 und 8 um ältere Betriebssystem-Versionen. Sie werden von Microsoft nicht mehr unterstützt, sprich es gibt keinen Support mehr. Das bedeutet, dass Ihr Computer mit keinen Sicherheits-Updates mehr versorgt wird. Das stellt ein großes Sicherheitsrisiko dar, sodass Ihre Daten und Ihr gesamtes System gefährdet sind. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, auf Windows 10.
  • Alternativ haben Sie die Möglichkeit, sich für Microsoft 365 zu entscheiden. Es ist mit folgenden Betriebssystemen kompatibel:
    • Windows 7 (Service Pack 1)
    • Windows 8.1
    • Windows 10
    • Windows Server 2008 R2
    • Windows Server 2012
    • Windows Server 2012 R2
    • Windows Server 2016

 

Office 2019 Systemanforderungen für Mac

Im Folgenden finden Sie alle wichtigen Office 2019 Systemanforderungen für Mac-Betriebssysteme:

Prozessor (CPU)

Intel-Prozessor

Arbeitsspeicher (RAM)

4 GB

Festplattenspeicher

10 GB; Formatierung mit HFS+

Grafikleistung

Auflösung von 1.280 x 800 Pixel

Betriebssystem

Office 2019 ist mit den drei neuesten macOS-Versionen kompatibel

Browser

Chrome, Safari, Firefox

Weitere Anforderungen

Internetverbindung

 

Hier gelangen Sie zum Office 2019 Download für Mac

Sie möchten sich für Office 2019 für Mac entscheiden? Im Folgenden bieten wir die folgenden Office 2019 Varianten an:

 

Warum muss man die Systemanforderungen beachten?

Vor allem Einsteiger machen Ihre ersten Versuche gerne an einem gebrauchten Computer, der bereits einige Jahre älter ist. Hier sind Prozessorleistung, Arbeitsspeicher und Grafikkarte ein wenig veraltet, sodass es bei der Nutzung neuer Software zu Problemen kommt.

Entweder startet die installierte Software aufgrund von Inkompatibilität mit alten Hardware-Komponenten gar nicht. Oder aber der Computer ist schlichtweg zu langsam und verfügt beispielsweise über zu wenig Arbeitsspeicher.

Hier finden Sie die wichtigen Systemanforderungen:

  • Schauen Sie auf die Verpackung der Software, falls Sie Ihr Programm in einem Geschäft gekauft haben.
  • Entscheiden Sie sich für einen Software-Kauf in einem Online-Shop, sind auf der Produktseite ebenfalls die Systemanforderungen aufgeführt.
  • Aber auch die Hersteller-Websites verraten, welche Systemanforderungen Sie für ein bestimmtes Programm einhalten sollten, damit es reibungslos funktioniert.
  • Zu guter Letzt hilft eine Suchmaschinenabfrage bei Google und Co., um Näheres zu erfahren.

 

Fazit zu den Office 2019 Systemanforderungen

Damit Sie Dokumente wie Anschreiben oder Tabellenkalkulationen schnell und mühelos erstellen können, hilft ein Blick auf die Office 2019 Systemanforderungen. Hiermit gehen Sie auf Nummer sicher und wissen genau Bescheid, ob Prozessor, Arbeitsspeicher und Festplattenspeicher ausreichend sind.

Bei den Office 2019 Systemanforderungen ist es empfehlenswert, auf die angegebenen Werte des Herstellers zu achten. Denn nur so ist sichergestellt, dass es zu keinen Problemen und Einschränkungen kommt.