vollversion-kaufen.de
Seriöser Händler aus Deutschland
Sofort nutzen innerhalb 1 Minute
Kundenservice per Telefon & E-Mail
Sichere Zahlung durch SSL-Verbindung

Anleitung: Fußnoten einfügen in OpenOffice

Anleitung: Fußnoten einfügen in OpenOffice
Gepostet von vollversion-kaufen.de am 23.10.2017

Unter bestimmten Umständen ist es notwendig, dass Sie in einem Dokument Fußnoten einfügen müssen. Sobald Ihr Text wie beispielsweise eine wichtige Arbeit erstellt wurde, müssen diese separat hinzugefügt werden. Wie sich in einem beliebigen Dokument Fußnoten hinzufügen lassen, erklären wir Ihnen in dieser Anleitung.

 

Die folgenden Schritte sind nicht schwierig, los geht es:

  1. Klicken Sie hinter das jeweilige Wort, hinter dem eine Fußnote eingefügt werden soll.
  2. Klicken Sie anschließend in der oberen Menüleiste auf „Einfügen“ und danach auf „Fuß-/Endnote“.
  3. Daraufhin öffnet sich ein weiteres Fenster. Hier können Sie alle nötigen und gewünschten Einstellungen vornehmen. Unter anderem auch eine automatische Nummerierung, aber auch eine manuelle Variante. Klicken Sie auf „OK“, um die Einstellungen zu übernehmen.
  4. Nun erscheint hinter dem Wort die Nummer, am unteren Ende der Seite können Sie hierfür die passenden Eingaben machen.

Das war es auch schon. Diese Vorgehensweise wenden Sie ab sofort bei allen Wörtern und/oder Textabsätzen an, bei denen Sie Fußnoten setzen möchten.

 

Was sind Fußnoten?

Bei Fußnoten handelt es sich um Anmerkungen, Bemerkungen, aber auch Quellenangaben. Sie sind hilfreich, um Lesern einen Mehrwert zu bieten und wichtige Informationen mit auf den Weg zu geben.

Das ist zum Beispiel der Fall, wenn eine Facharbeit oder ein wissenschaftlicher Text verfasst wird. Denn hierbei kommt es nicht selten vor, dass ein Autor wichtige Recherchen durchführt und dementsprechend Inhalte von anderen Autoren in sein Werk übernimmt. Folglich ist ein Hinweis (Vermerk, Zitathinweis) erforderlich, woher die aufgeführte Information stammt. So auch wie in diesem Beispiel in OpenOffice.

Ist eine Fußnote notwendig und muss gesetzt werden, wird eine kleine Ziffer hinter einem Wort oder einem zitierten Absatz vermerkt. Noch auf der gleichen Seite wird anschließend ein Vermerk in deutlich kleinerer Schrift vorgenommen. Er erklärt beispielsweise, woher das Zitat stammt, und dient als Nachweis. Hierbei kann es sich zum Beispiel um einen Link aus einem Online-Lexikon handeln.