• Seriöser Händler aus Deutschland
  • Sofort nutzen innerhalb 1 Minute
  • Kundenservice per Telefon & E-Mail
  • Sichere Zahlung durch SSL-Verbindung

USB-Stick unter Windows formatieren

USB-Stick unter Windows formatieren
Gepostet von vollversion-kaufen.de am 01.11.2017 - 15:07 Uhr

Sie möchten unter Windows Ihren USB-Stick formatieren? Dies ist unter Umständen wichtig und sehr sinnvoll, um alle Daten mit einem Mal zu löschen. Nachdem alle Daten restlos gelöscht wurden, steht Ihnen der vollständige Speicherplatz wieder zur Verfügung.

 

Und so gelingt Ihnen die Formatierung:

  1. Stecken Sie Ihren USB-Stick in den PC oder Laptop. Hierfür wählen Sie einfach einen beliebigen freien USB-Anschluss.
  2. Klicken Sie jetzt unten Links auf das Windows-Symbol, sodass sich das Startmenü öffnet. Anschließend klicken Sie auf den Eintrag „Computer“. Hier werden Ihnen alle Laufwerke wie Festplatten, CD/DVD-Laufwerke und Ihr USB-Stick angezeigt.
  3. Nun klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den USB-Stick und mit der linken Taste auf „Formatieren…“. Ein neues Fenster mit allen Formatierungsoptionen öffnet sich.
  4. Unter anderem können Sie hier auch das Dateisystem einstellen. Bei einem USB-Stick ist das in der Regel FAT32. Sie sind sich aber nicht sicher? Dann ändern Sie nichts und belassen es bei der Standard-Einstellung (NTFS). Auch die weiteren Einstellungen wie Speicherkapazität und die Größe der Zuordnungseinheiten müssen nicht verändert werden.
  5. Nun können Sie Ihrem USB-Stick noch einen beliebigen Namen unter „Volumebezeichnung“ geben.
  6. Entscheiden Sie sich jetzt noch für die Variante mit oder ohne Schnellformatierung. Diese kann in der Regel aktiviert werden und führt die Formatierung genauso sauber aus. Möchten Sie dennoch die sehr sichere Variante wählen, entfernen Sie den Haken „Schnellformatierung“. Näheres zu diesem Punkt lesen Sie nach dem Artikel.
  7. Nach einem Klick auf „Starten“ und einem weiteren Klick auf „OK“ bei der Sicherheitsfrage wird Ihr USB-Stick formatiert.

Die genannten Schritte zur USB-Stick Formatierung funktionieren bei jeder Windows Version.

 

Was ist der Unterschied zwischen einer normalen Formatierung und einer Schnellformatierung?

  • Normale Formatierung: Entscheiden Sie sich für diese Variante, wird das Dateisystem vom USB-Stick neu beschrieben. Hierbei werden die Dateien bedingt gelöscht. Des Weiteren werden alle Sektoren vom USB-Stick auf Fehler überprüft.
  • Schnellformatierung: Hier werden wie bei der normalen Formatierung alle Dateien vollständig vom USB-Stick entfernt. Allerdings werden die Sektoren nicht auf Fehler überprüft. Sie sollten sich also nur für eine Schnellformatierung entscheiden, wenn Sie den USB-Stick schon einmal formatiert haben und hierbei keine Fehler aufgetreten sind.

   Warenkorb anzeigen »