vollversion-kaufen.de
Seriöser Händler aus Deutschland
Sofort nutzen innerhalb 1 Minute
Kundenservice per Telefon & E-Mail
Sichere Zahlung durch SSL-Verbindung

Windows 10 auf externe Festplatte installieren

Windows 10 auf externe Festplatte installieren
Gepostet von vollversion-kaufen.de am 09.04.2021

Statt eines Laptops eine kleine Festplatte mit Betriebssystem dabei zu haben, spart Platz und ist um einiges leichter. Die Frage ist nur: Wie bekommt man ein System wie Windows auf eine externe Festplatte? Und ist das überhaupt möglich? In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie Windows 10 auf eine externe Festplatte installieren.

 

Kann man Windows 10 auf eine externe Festplatte installieren?

Grundsätzlich stellt es kein Problem dar, Windows 10 auf eine externe Festplatte zu installieren. Auch Microsoft hat sich in der Vergangenheit diesbezüglich Gedanken darüber gemacht und das praktische Business-Tool Windows To Go ins Leben gerufen. Support und Weiterentwicklung werden allerdings ab Windows 10 Version 2004 nicht mehr unterstützt. Somit eignet sich Windows To Go auch nicht mehr.

Auch das bislang bekannte Tool Win To Go ist bis auf weiteres nicht mehr verfügbar und wurde eingestellt. Allerdings gibt es dennoch Möglichkeiten, das Betriebssystem auf eine externe Festplatte zu kopieren, um es anschließend von dort aus booten zu können. Hierbei unterstützen Tools wie Macrium Reflect, eine vollständig bootfähige externe Festplatte einzurichten.

Anschließend sind Sie dazu in der Lage, die externe Festplatte auf jedem beliebigen Computer zu booten und das Betriebssystem vollständig zu nutzen. In der folgenden Anleitung erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Einrichtung und Bootvorgang gelingen.

 

So erstellen Sie bootfähige externe Festplatte, auf der Sie Windows 10 installieren

Vorab: Verwenden Sie, um Windows 10 auf eine externe Festplatte zu installieren, möglichst eine SSD-Festplatte und einen USB 3.0 Anschluss an Ihrem Computer. Andernfalls würde der Kopiervorgang zu lange dauern, bis alle Dateien von Windows 10 vollständig übertragen sind. Auch für den späteren Bootvorgang ist es sinnvoll, das schnelle USB 3.0 zu verwenden.

Des Weiteren sollte die Speichergröße der externen Festplatte ausreichend sein. Orientieren Sie sich dabei an der aktuellen Speichergröße Ihrer internen Festplatte.

Los geht es!

Schritt 1: Externe Festplatte mit DiskPart vorbereiten

In den folgenden Schritten löschen wir alle Partitionen der externen Festplatte. Stellen Sie sicher, dass sich darauf keine wichtigen Dateien mehr befinden. Andernfalls legen Sie eine Datensicherung an.

  1. Drücken Sie die Tastenkombination „Windows-Taste + R“, um den Ausführen-Dialog zu öffnen. Hier geben Sie den Befehl „diskpart“ ein und bestätigen mit einem Klick auf „OK“. Unter Umständen meldet sich die Benutzerkontensteuerung. Hier bestätigen Sie mit „Ja“.
  2. Geben Sie im Kommandozeilenprogramm DiskPart den Befehl „list disk“ ein und drücken Sie die Enter-Taste. Mit diesem Befehl führen Sie alle erkannten Datenträger im System auf.
  3. Ermitteln Sie in der Liste die externe Festplatte. In unserem Beispiel hat sie die Bezeichnung „Datenträger 1“. Die Nummer 1 ist dabei entscheidend.
  4. Geben Sie jetzt den Befehl „sel disk 1“ (mit der jeweiligen Datenträger-Nummer) ein und drücken Sie die Enter-Taste. Dadurch haben Sie den Datenträger und damit die externe Festplatte für weitere Befehle ausgewählt.
  5. Mit dem Befehl „clear“ werden alle sich auf der externen Festplatte befindenden Dateien und Partitionen gelöscht.

Schritt 2: Kloning-Tool installieren, booten und Windows 10 kopieren

Um Windows 10 auf eine externe Festplatte zu installieren, verwenden wir in den folgenden Schritten das Kloning-Tool Macrium Reflect. Es kopiert alle Inhalte Ihrer internen Festplatte 1:1 auf die externe. Somit haben Sie im späteren Verlauf Ihr vollständiges Betriebssystem dabei.

  1. Besuchen Sie die Download-Seite von Macrium Reflect und laden Sie die Free Edition herunter. Anschließend installieren Sie die Software wie gehabt.
  2. Im nächsten Schritt starten Sie den Computer neu und stellen in Bios die Boot-Einstellungen so um, dass das System direkt vom USB-Stick aus bootet. Tipp: In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie die Boot-Reihenfolge in Bios ändern.
  3. Haben Sie alle Boot-Einstellungen vorgenommen und das System neu gestartet, wird direkt vom USB-Stick aus gestartet. Jetzt meldet sich auch schon Macrium Reflect und startet automatisch.
  4. Klicken Sie in der oberen Menüleiste auf den Reiter „Backup“, um das entsprechende Menü zu öffnen.
  5. Im Backup-Menü markieren Sie Ihre Interne Festplatte, auf der sich Windows 10 aktuell befindet. Anschließend klicken Sie auf „Clone this disk“.
  6. Im nächsten Schritt werden Sie dazu aufgefordert, das Ziel-Medium auszuwählen. Dabei klicken Sie die gerade vorbereitete externe Festplatte an, auf der Windows 10 installiert werden soll.
  7. In der Übersicht sehen Sie noch einmal alle wichtigen Informationen von Quell- und Zielfestplatte. Stimmen alle Informationen überein, klicken Sie auf „Next“.
  8. In der folgenden Zusammenfassung sehen Sie noch einmal detailliert, welche Daten wohin kopiert werden. Mit einem Klick auf „Finish“ wird der Vorgang gestartet. Der Kopiervorgang startet und Windows 10 wird auf der externen Festplatte installiert. Dieser Vorgang kann einige Minuten in Anspruch nehmen.
  9. Ist der Klon-Vorgang erfolgreich gewesen, erhalten Sie die entsprechende Benachrichtigung. Mit einem Klick auf „OK“ schließen Sie das Fenster. Windows 10 auf die externe Festplatte zu installieren, war erfolgreich!

Schritt 3: Betriebssystem von der externen Festplatte aus starten

Damit Windows 10 von der externen Festplatte aus gestartet und gebootet wird, müssen Sie in BIOS die Boot-Reihenfolge anpassen. Dabei legen Sie fest, dass die externe Festplatte zuerst gestartet wird.

Anschließend starten Sie den Computer wie gehabt. Der erste Windows 10 Start von der externen Festplatte dauert einen Moment. Sobald Sie aber den Startbildschirm sehen, kann es losgehen. Geben Sie Ihren Pin oder Ihr Passwort ein, um sich mit Ihrem Anmeldenamen einzuloggen.

Testen Sie anschließend alle Funktionen vom Betriebssystem durch, ob alles ordnungsgemäß arbeitet. Hierbei hilft auch ein Blick in den Gerätemanager, ob alle Geräte inkl. Treiber geladen wurden.

 

Fazit

Möchten Sie Windows 10 auf einer externen Festplatte installieren, ist der Vorgang auf den ersten Blick etwas kompliziert. Im Gegensatz zum altbekannten Windows To Go (was ja leider nicht mehr verfügbar ist), ist ein weiteres Tool eines Drittanbieters erforderlich. Befolgen Sie hingegen alle Schritte in dieser Anleitung, ist die Einrichtung schon bald vollständig abgeschlossen.

Des Weiteren ist nur eine einmalige Einrichtung erforderlich, wenn Sie Windows 10 auf Ihrer externen Festplatte installieren möchten. Anschließend kann das externe Laufwerk immer wieder verwendet und an einem beliebigen Computer oder Laptop angeschlossen werden.


Aktuelle Angebote auf vollversion-kaufen.de


Microsoft Windows 10 Professional N 32/64 Bit - Produktschlüssel (Key)
Microsoft Windows 10 Professional N 32/64 Bit - Produktschlüssel (Key)
für nur 31,95 €
inkl. MwSt.
statt 69,95 €

Acronis True Image Advanced | 1 Gerät | 1 Jahr
Acronis True Image Advanced | 1 Gerät | 1 Jahr
für nur 39,95 €
inkl. MwSt.
statt 89,99 €

Microsoft Word 2019 32/64 Bit - Produktschlüssel (Key)
Microsoft Word 2019 32/64 Bit - Produktschlüssel (Key)
für nur 39,95 €
inkl. MwSt.
statt 55,95 €