• Seriöser Händler aus Deutschland
  • Sofort nutzen innerhalb 1 Minute
  • Kundenservice per Telefon & E-Mail
  • Sichere Zahlung durch SSL-Verbindung

Windows 10: Leistungsindex anzeigen

Windows 10: Leistungsindex anzeigen
Gepostet von vollversion-kaufen.de am 23.09.2019 - 10:00 Uhr

In Windows 10 gibt es einen Leistungsindex, mit dem Nutzer erfahren, wie schnell der Computer arbeitet und welche Komponenten welche Leistung bringen. Somit erfahren Sie gleichzeitig, welche Hardware beispielsweise ein wenig schwächelt und ein Upgrade gebrauchen könnte. Allerdings gibt es hierbei einen Haken: Ab der Windows Version 8.1 lässt sich der Leistungsindex nicht mehr über die Systemsteuerung abrufen. In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen aber eine Möglichkeit, wie es dennoch funktioniert.

 

So zeigen Sie in Windows 10 den Leistungsindex an

  1. Klicken Sie in der Windows Taskleiste mit der rechten Maustaste unten links auf den Startknopf.
  2. Ein Kontextmenü öffnet sich. Hier wählen Sie den Eintrag „Windows PowerShell (Administrator)“
  3. Geben Sie jetzt den Befehl „winsat formal“ ein und drücken Sie die Enter-Taste. Mit diesem Schritt hat Windows soeben den Leistungsindex berechnet.
  4. Nun rufen wir den Leistungsindex direkt in der PowerShell auf. Dazu geben Sie folgenden Befehl ein: „Get-WmiObject -Class Win32_WinSAT“. Drücken Sie die Enter-Taste, wird der Index angezeigt.

 

Im Folgenden erklären wir Ihnen die Bedeutung der Begriffe im Leistungsindex:

Wert

Bedeutung

CPUScore

Prozessor-Leistung – Berechnungen pro Sekunde

D3DScore

Leistung der 3D Grafik

DiskScore

Transferrate aller Dateien der Festplatte

Graphicsscore

Leistung der Desktop-Grafik für Windows (Aero)

MemoryScore

Speichervorgänge pro Sekunde vom Arbeitsspeicher

WinSPRLevel

Bewertung der Gesamtleistung

 

Schauen Sie sich die einzelnen Werte an, wird beispielsweise bei „CPUScore“ 8.9 angezeigt. 1,0 ist dabei der schlechteste und 9,9 der bestmögliche Wert. Die Bewertung der Gesamtleistung (WinSPRLevel) setzt sich aus allen Werten zusammen. Allerdings gilt es hierbei zu beachten, dass dabei der niedrigste Wert berücksichtigt wird. Denn er sorgt unter Umständen dafür, dass das gesamte System unter dieser Komponente leidet. Ein Ansatzpunkt, hier einzugreifen und bessere Hardware zu verbauen, oder alternativ Updates in Windows und/oder von Gerätetreibern durchzuführen.


Aktuelle Angebote auf vollversion-kaufen.de


Acronis True Image 2019 | 5 Geräte
Acronis True Image 2019 | 5 Geräte
für nur 79,95 €
inkl. MwSt.
statt 99,99 €

Microsoft Windows 8.1 Professional 32/64 Bit - Produktschlüssel (Key)
Microsoft Windows 8.1 Professional 32/64 Bit - Produktschlüssel (Key)
für nur 22,95 €
inkl. MwSt.
statt 49,95 €

Microsoft Office 2016 Home & Business für Mac - Produktschlüssel (Key)
Microsoft Office 2016 Home & Business für Mac - Produktschlüssel (Key)
für nur 129,95 €
inkl. MwSt.
statt 159,95 €

   Warenkorb anzeigen »