• Seriöser Händler aus Deutschland
  • Sofort nutzen innerhalb 1 Minute
  • Kundenservice per Telefon & E-Mail
  • Sichere Zahlung durch SSL-Verbindung

Windows 7, 8 und 10 in unserem Vergleichstest

Windows 7, 8 und 10 in unserem Vergleichstest
Gepostet von vollversion-kaufen.de am 24.05.2017 - 10:47 Uhr

Welche Windows Version ist für mich die richtige? Diese Frage haben Sie sich vielleicht schon einmal gestellt und sogar über einen Wechsel zu einer anderen höheren Version nachgedacht. Was gibt es dabei zu beachten? Worin liegen eigentlich die Unterschiede? In diesem Windows 7, 8 und 10 Vergleich nehmen wir alle 3 Betriebssysteme genau unter die Lupe und erklären Ihnen, was Sie für Eigenschaften haben. Danach sollten Sie sich sicher sein können, welches Windows das richtige für Sie ist.

Alle 3 Versionen werden aktiv von Windows weiterentwickelt und regelmäßig mit Updates versorgt. Das sorgt in erster Linie für mehr Sicherheit gegen Angreifer und andere schadhafte Programme, aber auch für Stabilität. Haben Sie noch ein älteres Betriebssystem wie beispielsweise Windows XP, empfehlen wir Ihnen dringend einen Wechsel zu 7, 8 oder 10. Alle Versionen darunter werden nicht mehr unterstützt und dementsprechend auch nicht mehr mit Sicherheitsupdates versorgt.

 

Vergleicht man Windows 7, 8 und 10, fällt einem in erster Linie die grafische Oberfläche auf, die sich stark verändert hat. Microsoft hat ab Windows 8 mit den Kacheln statt klassischem Desktop für rege Verwirrung gesorgt und schnell einen anderen Kurs eingeschlagen. Mit Updates und Erweiterungen wurde der klassische Desktop Bildschirm mit Startmenü zurückgeholt, denn so sind und waren es nun mal die Nutzer gewohnt.
Im Hintergrund haben sich einige technische Entwicklungen und Veränderungen getan, auf die wir in den folgenden Abschnitten näher eingehen möchten.

 

Bedienung und Startmenü

Windows 7 hat das klassische Startmenü, wie es der Nutzer schon immer gewohnt war. Mit Version 8 kam der große Umschwung mit der Kacheloberfläche, welcher bei vielen Nutzern für eine regelrechte Abneigung sorgte. Wie schon erwähnt, wurden einige Updates ausgerollt, mit denen Windows 8.1 wieder seine klassische Desktop Übersicht mit Startmenü zurück bekam. Dennoch hat Microsoft sein Konzept mit den Kacheln nicht aufgegeben, wie man sehr genau in Windows 10 erkennen kann. Trotzdem ist der gute alte Startbutton unten links zurück und sorgt für eine viel freundlichere Bedienung.

 

Suche unter Windows

Unter Windows 7 ist das Suchfeld noch im Startmenü zu finden, hier lassen sich Programme und Dateien sämtlicher Art finden. Bei Windows 8 genügt das öffnen der Kacheloberfläche, nun können Sie einfach einen Begriff eingeben, ohne ein Suchfeld anklicken zu müssen. Nebenbei werden auch noch Suchergebnisse der Suchmaschine Bing ausgegeben. In Windows 10 hingegen ist das Suchfeld in der Taskleiste zu finden und kann alternativ auch als kleines Icon angezeigt werden. Microsoft hat mit Windows 10 außerdem den Suchassistent Cortana veröffentlicht, welcher direkt auf Sprachbefehle reagiert und diese beantwortet.

 

Die Funktionalität von Windows

Wer mehrere Monitore benutzen möchte, muss darauf in allen 3 Versionen nicht verzichten. Mit Windows 10 lassen sich erstmals sogar virtuelle Desktops verwalten, was bei 7 und 8 nicht der Fall ist. Sie möchten von Ihrem Laptop, Tablet oder Smartphone gleichzeitig auf Dateien zugreifen und diese mit anderen teilen? Dann ist OneDrive das richtige! Dieses praktische Tool ist allerdings nur für Windows 8 und 10 erhältlich, nicht für 7. Windows 7 arbeitet noch mit dem Internet Explorer 8, Windows 8 und 10 arbeiten mit dem Internet Explorer 11 bzw. 11 Edge.

 

Safety First! So sicher sind die Windows Versionen

Während Sie bei Windows 7 einen extra Virenscanner installieren müssen, bringen 8 und 10 den hauseigenen Virenscanner Defender mit. Dabei handelt es sich um eine Sicherheitssoftware von Microsoft, die Ihre Dateien auf Viren, Malware und Spyware untersucht. Bei Windows 8 und 10 wurde das neue System Secure Boot veröffentlicht, was beim Starten des Computers für mehr Sicherheit sorgt. Windows 7 hat das Tool noch nicht mit an Bord.

Um eine Sicherung der Dateien durchzuführen, gibt es bei Windows 7 noch das klassische Backup. Windows 8 und 10 haben einen Dateiversionsverlauf, bei dem Daten automatisch im Hintergrund gesichert werden.

 

Performance

Während auf Windows 7 noch DirectX 11 installiert ist, bringen Windows 8 und 10 DirectX 11.2 und 12 mit. Auch bei den unterstützen USB Versionen gibt es einige Unterschiede. Windows 7 arbeitet noch mit 2.0, Windows 8 und 10 unterstützen USB 3.0 und 3.1. Damit werden höhere Datenraten erreicht, Dateien werden also schneller auf Ihr USB Medium bzw. Gerät hin und her kopiert.

 

Vergleichstabelle

Im folgenden zeigen wir Ihnen in einer übersichtlichen Tabelle noch einmal die wichtigsten Fakten und Unterschiede zwischen Windows 7, 8 und 10.

 

Windows 7

Windows 8.x

Windows 10

Bedienung/Menü

 

 

 

Startmenü

Klassisches Startmenü

Kacheloberfläche, mit Updates Startmenüersatz

Klassisches Startmenü

Suchfunktion

Suche im Startmenü

Suche in der Kacheloberfläche

Suche in der Taskleiste (Alternativ auch Cortana)

Sicherheit

 

 

 

Virenscan

Kein Virenscanner

Microsoft Defender

Microsoft Defender

Datensicherung

Backup

Dateiversionsverlauf

Dateiversionsverlauf

Funktionen

 

 

 

Mehrere Monitore?

Ja

Ja

Ja

Virtueller Desktop

Nein

Nein

Ja

OneDrive (Cloud)

Nein

Ja

Ja

Performance

 

 

 

DirectX

11

11.2

12

USB (Max. Datenrate)

2.0 (40 MB/s)

3.0 (300  MB/s)

3.1 (900 MB/s)

» jetzt kaufen

» jetzt kaufen


Aktuelle Angebote auf vollversion-kaufen.de


Microsoft Windows 7 Professional 32/64 Bit - Produktschlüssel (Key)
Microsoft Windows 7 Professional 32/64 Bit - Produktschlüssel (Key)
für nur 19,95 €
inkl. MwSt.
statt 44,95 €

Acronis True Image 2019 | 1 Gerät
Acronis True Image 2019 | 1 Gerät
für nur 39,95 €
inkl. MwSt.
statt 49,99 €

Microsoft Office 2016 Professional Plus 32/64 Bit - Produktschlüssel (Key)
Microsoft Office 2016 Professional Plus 32/64 Bit - Produktschlüssel (Key)
für nur 79,95 €
inkl. MwSt.
statt 109,95 €

Microsoft Office 2019 Professional Plus 32/64 Bit - Produktschlüssel (Key)
Microsoft Office 2019 Professional Plus 32/64 Bit - Produktschlüssel (Key)
für nur 174,95 €
inkl. MwSt.
statt 319,95 €

   Warenkorb anzeigen »