vollversion-kaufen.de
Seriöser Händler aus Deutschland
Sofort nutzen innerhalb 1 Minute
Kundenservice per Telefon & E-Mail
Sichere Zahlung durch SSL-Verbindung

Windows: Abgesicherter Modus – so funktioniert er

Windows: Abgesicherter Modus – so funktioniert er
Gepostet von vollversion-kaufen.de am 12.01.2021

Beim Windows: Abgesicherter Modus handelt es sich um einen speziellen Modus, bei dem nur bestimmte Dateien und Treiber geladen werden. Deshalb eignet er sich hervorragend, damit Sie mögliche Probleme ausgrenzen und das System wieder zum Laufen bringen können. In diesem Beitrag erklären wir Ihnen, wie der abgesicherte Modus funktioniert und wie Sie ihn abrufen.

 

Windows: Abgesicherter Modus – Was ist das?

Starten Sie das Betriebssystem Windows normal, wird das System mitsamt aller Dateien und Treiber vollständig geladen. Doch es kann bekanntlich auch zu Problemen kommen. Diese führen beispielsweise dazu, dass der Computer nicht mehr richtig hochfährt und Sie sich noch nicht einmal beim Betriebssystem anmelden können.

In diesem Falle starten Sie Windows einfach im abgesicherten Modus. In der Regel funktioniert er reibungslos, wenn Sie den Computer im normalen Modus nicht starten können. Und das ist ein Zeichen dafür, dass die herkömmlichen Standardeinstellungen und Gerätetreiber von Ihrem PC nicht für den Crash oder anderweitige Probleme verantwortlich sind.

Dadurch können Sie die Fehler eingrenzen und beispielsweise zuletzt installierte Programme deinstallieren, oder sich anderweitig auf die Fehlersuche begeben.

Möchten Sie Windows im abgesicherten Modus starten, stehen hierfür zwei verschiedene Varianten zur Auswahl:

  • Abgesicherter Modus
  • Abgesicherter Modus mit Netzwerktreibern

Starten Sie Windows 10 im abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern, startet das Betriebssystem mit sämtlichen Netzwerktreibern und Diensten, die für den Internetbetrieb und Zugriff auf das Netzwerk erforderlich sind.

 

Wie kann man Windows im abgesicherten Modus starten?

Um Windows im abgesicherten Modus zu starten, stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl. Diese stellen wir im Folgenden vor und zeigen Ihnen die einzelnen Schritte in Windows 10:

Abgesicherten Modus beim Systemstart öffnen

  1. Starten Sie den Computer normal und drücken Sie während des Hochfahrens die „F8-Taste“. Je nach Computerhersteller und Modell kann die Tastenkombination auch abweichen.

Alternativ stehen auch folgende Kombinationen zur Auswahl:

  • Shift + F8
  • Strg + F8
  • Esc-Taste
  • Entf-Taste
  • F1
  • F2
  • F10
  1. Wichtig ist hierbei, dass Sie die passende Taste so schnell wie möglich drücken, noch bevor der Startbildschirm von Windows erscheint. Bei neuen Computer-Modellen kann sich das ein wenig schwierig gestalten, da diese ziemlich schnell hochfahren.
  2. Alternativ haben Sie zum Durchtesten auch die Möglichkeit, alle oben erwähnten Tasten nacheinander schnell zu drücken.
  3. Haben Sie die richtige Taste gefunden, können Sie im entsprechenden Auswahlfenster die Option mit dem abgesicherten Modus auswählen. Nun startet das System dementsprechend im Modus.

 

Abgesicherten Modus über die Windows-Einstellungen öffnen

  1. Starten Sie den Computer normal und fahren Sie Windows hoch.
  2. Drücken Sie jetzt die Tastenkombination „Windows-Taste + I“, um die Windows-Einstellungen zu öffnen. Alternativ können Sie auch den Start-Button in der Taskleiste anklicken und anschließend das kleine Zahnrad für die Einstellungen auswählen.
  3. In den Windows-Einstellungen wählen Sie anschließend „Update und Sicherheit“ und danach in der linken Menüleiste „Wiederherstellung“
  4. Scrollen Sie ein wenig nach unten, bis Sie beim Bereich „Erweiterter Start“ angekommen sind. Hier klicken Sie auf den Button „Jetzt neu starten“.
  5. Jetzt startet der Computer neu und Sie sehen den Bildschirm „Eine Option auswählen“. Hier klicken Sie nacheinander auf die Einträge „Problembehandlung“, „Erweiterte Optionen“, „Starteinstellungen“ und zu guter Letzt auf „Neustart“.
  6. Ein weiterer Neustart wird durchgeführt, nach dem Sie anschließend eine Liste mit mehreren Optionen sehen. Wählen Sie hier die entsprechende Option aus:
    • 4 für den abgesicherten Modus
    • 5 für den abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern

 

Abgesicherten Modus über den Anmeldebildschirm öffnen

Diese Methode eignet sich hervorragend, wenn Sie den Computer zwar starten, aber nicht die Einstellungen aufrufen können:

  1. Noch während Sie sich auf dem Anmeldebildschirm von Windows befinden, drücken Sie bitte die „Umschalt-Taste“. Als nächstes wählen Sie die Punkte „Ein/Aus“ und danach „Neu starten“
  2. Jetzt startet der Computer neu und zeigt Ihnen den Bildschirm „Eine Option auswählen“ Hier klicken Sie zunächst auf die Punkte „Problembehandlung“ und danach „Erweiterte Optionen“.
  3. Anschließend wählen Sie „Starteinstellungen“ und danach „Neustart“
  4. Wurde der Neustart durchgeführt, zeigt Ihnen Windows mehrere mögliche Optionen an:
    • 4 für den abgesicherten Modus
    • 5 für den abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern

 

Abgesicherten Modus bei einem schwarzen oder leeren Bildschirm öffnen

Sie möchten Ihren Computer hochfahren. Doch alles was Sie nach dem Hochfahren sehen, ist ein schwarzer oder gar leerer Bildschirm? Auch hierfür haben wir eine passende Lösung parat:

  1. Drücken Sie die Power-Taste von Ihrem Computer für etwa 10 Sekunden, damit er sich ausschaltet.
  2. Jetzt drücken Sie erneut die Power-Taste, um den Computer einzuschalten. Warten Sie einige Sekunden, bis der Computer hochfährt. Sobald Sie beispielsweise den Windows-Startbildschirm oder das Hersteller-Logo vom Computer sehen, halten Sie erneut 10 Sekunden lang die Power-Taste gedrückt, bis sich der Computer ausschaltet.
  3. Drücken Sie erneut die Power-Taste, um den Computer nochmals einzuschalten. Wiederholen Sie den Vorgang auch hier und halten Sie die Power-Taste 10 Sekunden lang gedrückt, wenn Sie beispielsweise das Hersteller-Logo sehen. Der Computer schaltet sich erneut aus.
  4. Nun drücken Sie noch einmal die Power-Taste. Das Betriebssystem hat aufgrund Ihres abwechselnden Ein- und Ausschalte-Vorganges gemerkt, dass offenbar etwas nicht stimmt. Dementsprechend wird automatisch die Windows-Wiederherstellungsumgebung (winRE)
  5. In der Wiederherstellungsumgebung sehen Sie erneut das „Eine Option auswählen“ Hier wählen Sie die Option „Problembehandlung“ aus.
  6. Danach klicken Sie auf den Eintrag „Erweiterte Optionen“. Anschließend wählen Sie auch hier den Eintrag „Starteinstellungen“ Nun öffnet sich erneut ein Auswahlfenster mit mehreren Optionen: Hier entscheiden Sie sich für einen passenden Eintrag:
    • 4 für den abgesicherten Modus
    • 5 für den abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern

 

Wie kann man den abgesicherten Modus wieder beenden?

Haben Sie das Problem entdeckt oder möchten allgemein den Windows Abgesicherter Modus beenden, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Drücken Sie im abgesicherten Modus die Tastenkombination „Windows-Taste + R“.
  2. Jetzt öffnet sich das Ausführen-Fenster, in dem Sie „msconfig“ eingeben und danach auf „OK“
  3. Die Systemkonfiguration öffnet sich, in de Sie zur Registerkarte „Start“
  4. Hier deaktivieren Sie unter dem Punkt „Startoptionen“ die Option „Abgesicherter Start“, indem Sie das Häkchen entfernen.
  5. Mit einem Klick auf „Übernehmen“ und „OK“ wird der Vorgang rückgängig gemacht.

 

Wie oben ersichtlich gibt es mehrere Möglichkeiten, um den Windows: Abgesicherter Modus zu starten. Wichtig ist hierbei, dass Sie sich für eine passende Methode entscheiden, die zu Ihrer Situation passt. So beispielsweise, wenn Ihr Computer abstürzt, sobald Sie sich beim Anmeldebildschirm einloggen möchten. Doch anschließend können Sie endlich den Computer im abgesicherten Modus starten und der Ursache auf den Grund gehen.