• Seriöser Händler aus Deutschland
  • Sofort nutzen innerhalb 1 Minute
  • Kundenservice per Telefon & E-Mail
  • Sichere Zahlung durch SSL-Verbindung

Windows: Dateipfad kopieren und anzeigen

Windows: Dateipfad kopieren und anzeigen
Gepostet von vollversion-kaufen.de am 24.01.2020

In bestimmten Situationen ist es erforderlich, den Dateipfad einer Datei genau zu kennen. So beispielsweise, wenn Sie diesen in einem Programm einfügen müssen, um eine Einstellung vorzunehmen. Doch auf den ersten Blick fällt dies nicht einfach. In diesem Beitrag erklären wir Ihnen, wie Sie unter Windows einen Dateipfad kopieren und ihn anzeigen. Dabei gehen wir auf 2 verschiedene Möglichkeiten ein.

 

Dateipfad über das Menü kopieren

Los geht es mit der ersten Methode. Diese funktioniert schnell und einfach über das Menü im Datei-Explorer:

  1. Öffnen Sie den Datei-Explorer und den entsprechenden Ordner, in welchem sich die Datei befindet, deren Dateipfad Sie kopieren möchten
  2. Klicken Sie mit der linken Maustaste auf die gewünschte Datei
  3. Jetzt wählen Sie in der oberen Menüleiste den Eintrag „Start“ aus, welcher sich direkt neben „Datei“
  4. Anschließend klicken Sie auf den Button „Pfad kopieren“. Dadurch übernimmt Windows den kompletten Dateipfad und speichert diesen in der Zwischenablage.

Alternativ: Dateipfad mit dem Kontextmenü kopieren

Mit der folgenden Alternative kopieren Sie den Dateipfad mit einem einfachen Klick auf die Datei:

  1. Öffnen Sie wie in der ersten Methode den gewünschten Ordner im Datei-Explorer, in welchem Sie den Dateipfad einer Datei kopieren möchten.
  2. Drücken Sie jetzt auf Ihrer Tastatur die „Umschalt- bzw. Shift-Taste“ und halten Sie diese gedrückt.
  3. Während Sie die „Umschalt/Shift-Taste“ gedrückt halten, klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf die gewünschte Datei.
  4. Daraufhin öffnet sich ein Kontextmenü mit allen erweiterten Einträgen. Klicken Sie hier auf den Eintrag „Als Pfad kopieren“, um den Dateipfad zu übernehmen.

Dateipfad einfügen und anzeigen

Haben Sie den Dateipfad kopiert, befindet er sich in der Zwischenablage. Nun können Sie ihn in einem beliebigen Programm, zum Beispiel einer Backup Software, einfügen. Dies gelingt, indem Sie mit der rechten Maustaste in das beliebige Feld klicken und anschließend den Eintrag „Einfügen“ wählen.

Reagiert das Programm nicht auf den Klick, klicken Sie mit der linken Maustaste in das Feld, sodass darin der Cursor blinkt. Jetzt drücken Sie die Tastenkombination „Strg + V“, um den Dateipfad einzufügen.

Gleiches funktioniert ebenfalls, wenn Sie sich in einem Textprogramm wie Word oder dem Editor befinden. Hier können Sie wahlweise die Tastenkombination oder den Rechtsklick nutzen.

Tipp: Die Methode mit der Umschalt-Taste und dem Rechtsklick funktioniert übrigens ebenfalls, wenn Sie den Windows Dateipfad auf dem Desktop kopieren möchten.


   Warenkorb anzeigen »