• Seriöser Händler aus Deutschland
  • Sofort nutzen innerhalb 1 Minute
  • Kundenservice per Telefon & E-Mail
  • Sichere Zahlung durch SSL-Verbindung

Windows: Taskleiste anpassen – 6 Tipps

Windows: Taskleiste anpassen – 6 Tipps
Gepostet von vollversion-kaufen.de am 18.09.2019 - 09:00 Uhr

Jeder Windows Nutzer kennt sie und klickt täglich darauf: Die Taskleiste. Sie ist ein ständiger Begleiter um in das Startmenü zu gelangen, oder zwischen geöffneten Programmen hin und her zu wechseln. Doch sie kann weitaus mehr, als so mancher denkt. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen in 6 Tipps welche Möglichkeiten Sie haben, um die Taskleiste nach Ihren Vorstellungen anzupassen.

 

1. Taskleiste vergrößern

Sind mehrere Programme geöffnet, kann es unter Umständen ziemlich eng werden. Wir zeigen Ihnen in einzelnen Schritten, wie Sie die Taskleiste vergrößern und somit noch mehr Platz schaffen.

  1. Bewegen Sie den Mauszeiger an den oberen Rand der Taskleiste, bis sich das Symbol zu einem Pfeil ändert. Erscheint kein Pfeil, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste. Im Anschluss entfernen Sie den Haken bei dem Punkt „Taskleiste fixieren“.
  2. Klicken Sie jetzt mit der linken Maustaste auf den oberen Rand und halten Sie diese gedrückt. Im Anschluss ziehen Sie die Taskleiste nach oben, sodass sie sich vergrößert oder umgekehrt wieder verkleinert.

 

Gleichzeitig haben Sie die Möglichkeit, auf Wunsch die Symbole in der Taskleiste zu verkleinern.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste. Anschließend wählen Sie den Punkt „Einstellungen“
  2. Suchen Sie jetzt nach dem Punkt „Kleine Schaltflächen der Taskleiste verwenden“ und aktivieren Sie diesen.

Der Platz reicht immer noch nicht aus? Dann schalten Sie einzelne Elemente wie das Suchfeld aus. Klicken Sie dazu in den Einstellungen auf den Punkt Suche beziehungsweise Cortana. Hier haben Sie die Möglichkeit, die beiden Elemente „Suchsymbol anzeigen“ und „Cortana-Symbol anzeigen“ auszuwählen. Diese werden nun kompakt als kleines Symbol und nicht mehr in vollständiger Größe dargestellt.

 

2. Farbe ändern und Taskleiste verschieben

Standardmäßig befindet sich die Taskleiste am unteren Bildschirmrand. Auf Wunsch lässt sich dies auch ändern, sodass sie beispielsweise rechts oder oben angezeigt wird.

  1. Stellen Sie zunächst sicher, dass die Taskleiste nicht fixiert ist. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste darauf. Befindet sich vor dem Punkt „Taskleiste fixieren“ ein Haken, entfernen Sie diesen.
  2. Nun geht es an das Verschieben: Klicken Sie mit der linken Maustaste auf die Taskleiste und halten Sie diese gedrückt. Nun verschieben Sie die Taskleiste mit gedrückter Maustaste beliebig nach links, rechts oder oben.

 

Nun bringen wir noch etwas Farbe ins Spiel und sorgen dafür, dass die Taskleiste mehr Transparenz erhält.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste und wählen Sie „Taskleisteneinstellungen“
  2. Im neuen Menü suchen Sie links den Eintrag „Farben“. Nun haben Sie die Möglichkeit, zwischen einigen in der Übersicht vorgegebenen Farben zu wechseln. Darüber hinaus können Sie sich aber auch für eine benutzerdefinierte Farbe entscheiden.
  3. Nun müssen Sie nur noch vor dem Punkt „Start, Taskleiste und Info-Center“ einen Haken setzen.
  4. Um die Taskleiste zusätzlich transparent anzeigen zu lassen, aktivieren Sie den Punkt “Transparenzeffekte“.

 

3. Lesezeichen von Webseiten in der Taskleiste anzeigen

Jeder hat seine bevorzugten Websites, die er täglich aufruft und in Lesezeichen gespeichert hat. Um diese noch schneller aufzurufen, können Sie die Lesezeichen direkt in der Taskleiste von Windows ablegen. Die folgende Anleitung funktioniert mit den Internet-Browsern Mozilla Firefox und Google Chrome garantiert.

  1. Zunächst ist es erforderlich, die Internetadresse zu markieren, welche ganz oben im Browser angezeigt wird. Klicken Sie dazu in die Adresszeile und drücken Sie bei Bedarf die Tastenkombination „Strg + A“, bis die Adresse vollständig blau hinterlegt ist.
  2. Klicken Sie jetzt mit der linken Maustaste auf die Adresse und halten Sie diese gedrückt.
  3. Im Anschluss ziehen Sie die markierte Adresse nach unten in das Browser-Symbol, was sich in der Taskleiste befindet. Klicken Sie jetzt mit der rechten Maustaste auf das Browser-Symbol, sehen Sie das Lesezeichen unter dem Punkt „Angeheftet“ und können es später mit nur einem Klick öffnen.

 

Auch im Windows-Browser Edge haben Sie die Möglichkeit, ein eigenständiges Symbol in der Taskleiste zu hinterlegen:

  1. Öffnen Sie die gewünschte Website und klicken Sie im Browser auf die drei kleinen Punkte, welche sich oben rechts befinden.
  2. Jetzt wählen Sie den Punkt „Diese Seite an die Taskleiste anheften“

 

Ähnlich funktioniert es bei Google Chrome:

  1. Klicken Sie im Browser oben rechts auf die drei Punkte, um in das Menü zu gelangen.
  2. Wählen Sie anschließend die Punkte „Weitere Tools“ und danach „Verknüpfung erstellen…“
  3. In einem kleinen Fenster können Sie der Website einen beliebigen Name vergeben. Im Anschluss klicken Sie auf „OK“. Jetzt erscheint das Lesezeichen auf dem Desktop. Um es in der Taskleiste anzuzeigen, ziehen Sie es mit gehaltener Maustaste vom Desktop in die Taskleiste.

 

4. Apps anheften und die letzten Elemente ausblenden

Ähnlich wie bei den Lesezeichen funktioniert es auch mit den Apps. Diese lassen sich bequem in der Taskleiste anheften, um sie dort schneller aufrufen zu können.

  1. Klicken Sie mit der linken Maustaste auf das entsprechende Programm, einen Ordner oder eine Datei. Halten Sie die Taste gedrückt und ziehen Sie das Element direkt in die Taskleiste.
  2. Zusätzlich können Sie die einzelnen kleinen Elemente beliebig verschieben.
  3. Benötigen Sie ein Symbol nicht mehr in der Taskleiste und möchten es dort entfernen? Dann klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie den Punkt „Von Taskleiste lösen“

 

Nun zeigen wir Ihnen noch, wie Sie die letzten Elemente in der Taskleiste ausblenden

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste und wählen Sie „Taskleisten-Einstellungen“
  2. Wählen Sie jetzt im linken Bereich den Punkt „Start“
  3. Suchen Sie nach dem Punkt „Zuletzt geöffnete Elemente in Sprunglisten im Menü „Start“ oder auf der Taskleiste anzeigen“. Setzen Sie diesen mit einem Klick darauf auf „Aus“.

 

5. Startbutton vergrößern oder verkleinern

Der Startbutton befindet sich in der Taskleiste ganz links und bringt Nutzer zu allen installierten Programmen, sowie Einstellungen und vielen anderen Apps. Haben Sie keine Lust mehr auf den klassischen Button und möchten einige Veränderungen vornehmen? Wir zeigen Ihnen, wie Sie den Windows Startbutton vergrößern, verkleinern und sogar austauschen. Hierfür nutzen wir das Programm „OpenShell Menu“, was Sie gratis herunterladen können.

  1. Installieren Sie OpenShell Menu wie gehabt und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Startbutton. Sie werden sehen, dass dieser bereits vom Tool optisch geändert wurde.
  2. Um den Startbutton zu verändern, setzen Sie bei dem Punkt „Replace Start Button“ einen Haken.
  3. Hier erhalten Sie die Möglichkeit, sich zwischen den Varianten „Aero“ und „Classic“ zu entscheiden. Sie können aber auch alternativ ein eigenes Symbol als Startbutton wählen. Hierfür klicken Sie auf den Punkt „Custom“.
  4. Passen wir nun noch die Größe vom Windows Startbutton in der Taskleiste an. Hierfür klicken Sie auf „Advanced Button Options“ und wählen eine beliebige Größe aus.

Tipp: Das Tool OpenShell Menu kann noch weitaus mehr. So können Sie unter anderem Windows 10 das klassische Startmenü aus Windows 7 oder vorherigen Betriebssystemen verpassen. Probieren Sie ein wenig herum!

 

6. Infobereich anpassen und verändern

Ganz rechts befindet sich in der Taskleiste der Infobereich. Hier werden Informationen wie beispielsweise Datum und Uhrzeit oder die WLAN-Verbindung angezeigt. Der Infobereich lässt sich beliebig anpassen und verändern. Wir zeigen Ihnen einige Möglichkeiten.

  1. Zunächst klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste und wählen im Anschluss den Punkt „Einstellungen“
  2. Ein neues Fenster öffnet sich, in dem Sie unter „Infobereich“ auf den Link „Symbole für die Anzeige auf der Taskleiste auswählen“
  3. Jetzt öffnet sich eine Liste mit mehreren Tools. Hier können Sie einzelne anzuzeigende Tools ein- oder ausblenden, indem Sie den Regler jeweils auf „Ein“ oder „Aus“

Auch die System-Icons von Windows lassen sich wahlweise ein- oder ausschalten. Hierfür klicken Sie auf den Link „Systemsymbole aktivieren oder deaktivieren“ und nehmen die jeweiligen Änderungen vor. Unter anderem können Sie hier Veränderungen an Symbolen wie beispielsweise der Lautstärke vornehmen.


Aktuelle Angebote auf vollversion-kaufen.de


Microsoft Windows 10 Enterprise 32/64 Bit - Produktschlüssel (Key)
Microsoft Windows 10 Enterprise 32/64 Bit - Produktschlüssel (Key)
für nur 34,95 €
inkl. MwSt.
statt 59,95 €

Acronis True Image 2019 | 3 Geräte
Acronis True Image 2019 | 3 Geräte
für nur 59,95 €
inkl. MwSt.
statt 79,98 €

Microsoft Office 2016 Professional Plus 32/64 Bit - Produktschlüssel (Key)
Microsoft Office 2016 Professional Plus 32/64 Bit - Produktschlüssel (Key)
für nur 79,95 €
inkl. MwSt.
statt 109,95 €

   Warenkorb anzeigen »