• Seriöser Händler aus Deutschland
  • Sofort nutzen innerhalb 1 Minute
  • Kundenservice per Telefon & E-Mail
  • Sichere Zahlung durch SSL-Verbindung

Windows 10: Computer und Handy verbinden

Windows 10: Computer und Handy verbinden
Gepostet von vollversion-kaufen.de am 01.07.2019 - 09:00 Uhr

Mittlerweile besitzt so gut wie jeder ein Smartphone mit Android oder iOS. Gelegentlich ist es für Nutzer sinnvoll, Daten wie Bilder und Videos oder Kontakte mit dem Computer zu synchronisieren. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie sich in Windows 10 Computer und Handy verbinden, sowie Dateien austauschen lassen.

 

Kontakte und Kalender synchronisieren

Der Kalender in einem Smartphone ist äußerst praktisch, da sich hier wichtige Termine und Erinnerungen wie Geburtstage eintragen lassen. Wäre es nicht super, diese gleichzeitig auch auf dem Computer anzuzeigen und zu bearbeiten? Dies funktioniert einfach. In Windows 10 ist ein eigener Kalender integriert, in dem sich alle Informationen beispielsweise aus dem Google-Kalender anzeigen lassen.

  1. Um den Windows 10 Kalender zu öffnen, klicken Sie in der Taskleiste unten rechts auf die Uhrzeit.
  2. Wählen Sie anschließend im Kalender unten links das kleine Zahnrad aus, danach klicken Sie auf „Konto verwalten“.
  3. Klicken Sie auf „Konto hinzufügen“, haben Sie die Möglichkeit mehrere verschiedene Anbieter auszuwählen. Unter anderem ist auch Google mit dabei. Hier finden Sie auch Apple iCloud für iOS, Yahoo und viele andere Dienste.
  4. Nun besteht die Möglichkeit, alle hinzugefügten Accounts zu aktivieren. Anschließend erfolgt die Synchronisierung.

Wichtig ist, dass Sie sich am besten möglichst auf ein Konto beschränken. Somit besteht nicht das Problem, dass einzelne Informationen auf verschiedenen Accounts liegen. Das gestaltet die Sache einfacher. Tragen Sie alle relevanten Termine, Geburtstag und weitere Erinnerungen nur in einen Account ein, welcher gleichzeitig auf Smartphone und Computer eingerichtet ist.

 

Mit der App „Ihr Smartphone“ in Windows 10 Fotos und Nachrichten austauschen

Um Dateien wie Bilder und Nachrichten so einfach wie möglich auf den Computer zu übertragen, hat Microsoft eine App veröffentlicht. Diese heißt „Ihr Smartphone“ und steht hier kostenlos zum Download zur Verfügung.

 

Und so funktioniert es:

  1. Laden Sie die App herunter, im Anschluss folgt die Installation.
  2. Ein Assistent führt Sie Schritt für Schritt durch die Einrichtung. Folgen Sie hier den Anweisungen.
  3. Sie werden aufgefordert, Ihre Handynummer einzugeben. Dies ist notwendig, damit Ihnen Microsoft einen Link zusenden kann. Hierbei wird die App „Begleiter für Ihr Smartphone“ installiert. Laden Sie die Anwendung herunter und installieren Sie diese.
  4. Im Anschluss erfolgt in der Smartphone-App die Anmeldung mit Ihren Windows 10-Zugangsadaten. Dies ist notwendig, damit beide Geräte kommunizieren können.
  5. Nun fragt das System nach, ob der Zugriff zwischen Computer und Smartphone erfolgen soll. Bestätigen Sie dies.
  6. Jetzt haben Sie Zugriff auf alle Bilder und Nachrichten. Übrigens besteht auch die Möglichkeit, vom PC aus SMS-Messages zu lesen und zu versenden.

 

Alternative: Computer und Smartphone mit dem Microsoft Launcher verbinden

Microsoft werkelt regelmäßig an weiteren Möglichkeiten und hat unter anderem den Launcher ins Leben gerufen. Mit diesem Tool lassen sich ebenfalls Verknüpfungen mit einem Android- und Apple-Gerät herstellen.

  1. Klicken Sie im Launcher auf den Punkt „Telefon“ und anschließend auf „Mobiltelefon hinzufügen“.
  2. Hier werden Sie dazu aufgefordert, Ihre Telefonnummer einzugeben. Anschließend sendet Ihnen Microsoft eine SMS, in der ein Download-Link für die App enthalten ist.
  3. Die Einrichtung ist nun abgeschlossen.

 

Der Vorteil vom Microsoft Launcher in Windows 10 ist, dass Nutzer von Office, OneDrive und anderen Cloud-basierten Diensten auch mit Ihrem Smartphone Zugriff auf die Dateien haben. Wurde auf dem Computer eine Excel-Tabelle oder ein Word-Dokument erstellt, lässt es sich im Anschluss auf dem Smartphone weiterbearbeiten. Darüber hinaus lassen sich Verläufe vom Internet-Browser Edge nachvollziehen und der Sprachassistent Cortana verwenden.


   Warenkorb anzeigen »