Sommer-Sale vom 01.08 - 31.08:
10% bei 80 € MBW* an der Kasse
20% bei 150 € MBW* an der Kasse
30% bei 250 € MBW* an der Kasse
vollversion-kaufen.de Trusted Shops zertifizierter Online-Shop
Seriöser Händler aus Deutschland
Sofort nutzen innerhalb 1 Minute
Kundenservice per Telefon & E-Mail
Trusted Shops Käuferschutz inklusive

Windows Taste funktioniert nicht – passende Lösungsansätze

Windows Taste funktioniert nicht – passende Lösungsansätze
Gepostet von Tom Reichardt am 01.07.2022

Ihre Windows Taste funktioniert nicht mehr und Sie möchten der Sache auf den Grund gehen? In diesem Falle gibt es mehrere passende Lösungsansätze, die Sie nacheinander durchgehen und ausprobieren können. So ist es beispielsweise möglich, die Windows-Taste zu entsperren. Wir zeigen Ihnen, wie Sie dabei vorgehen müssen.

 

Die Windows Taste ist für verschiedene praktische Tastenkombinationen geeignet

Sicherlich kennen Sie bereits die zahlreichen praktischen Tastenkombinationen, die mit der Windows Taste möglich sind.

Da wäre beispielsweise die Tastenkombination „Windows-Taste + i“, um in die Einstellungen von Windows 10 oder 11 zu gelangen. Möchten Sie schnell den PC sperren und den Anmeldebildschirm anzeigen, ist die Kombination „Windows-Taste + L“ erforderlich.

Doch all diese wunderbaren Tastenkombinationen nützen herzlich wenig, wenn die Windows-Taste nicht funktioniert. Im Folgenden stellen wir Ihnen deshalb mehrere Methoden vor, mit denen es garantiert funktioniert:

1. Windows-Taste entsperren

Möglicherweise haben Sie aus Versehen die Windows-Taste gesperrt. Einige Tastaturen verfügen über eine spezielle Sperrtaste, ähnlich wie die bekannte Num. Bzw. Num-Lock-Taste.

Sie erkennen die Taste an einem kleinen Windows-Logo, daneben befindet sich ein Schloss-Symbol. Zusätzlich kann die Beschriftung „Win Lock“ vorhanden sein. Drücken Sie diese Taste, um die Windows-Taste zu entsperren.

Alternativ dazu finden Sie auf Notebook- oder Gaming-Tastaturen Funktionstasten mit [Fn]. Hier ist unter Umständen eine Tastenkombination mit Fn erforderlich, um die Entsperrung vorzunehmen.

2. Reparatur des Startmenüs

Drücken Sie die Windows-Taste, öffnet das Windows-Startmenü. Ist das bei Ihnen der Fall, aber Windows nimmt keine Tastenkombinationen wie beispielsweise „Windows-Taste + i“ an?

Dann kann ein Problem des Startmenüs vorliegen. So reparieren Sie es:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste und wählen Sie „Task-Manager“
  2. Im Task-Manager klicken Sie anschließend auf „Datei“ und „Neuen Task ausführen bzw. erstellen“.
  3. Ein neues Fenster öffnet, in dem Sie den Befehl „powershell“ Zusätzlich aktivieren Sie bitte die Option „Diesen Task mit Administratorrechten erstellen“. Abschließend klicken Sie auf „OK“.
  4. In der Windows PowerShell geben Sie jetzt den Befehl „sfc /scannow“ ein und drücken die „Enter-Taste“. Mit diesem Befehl überprüft Windows jetzt die Integrität der Systemdateien. Dieser Vorgang kann einen Moment in Anspruch nehmen.
  5. Werden Fehler angezeigt und die Windows Taste funktioniert nicht, liegt es mit großer Wahrscheinlichkeit daran. Mit einem weiteren Befehl versuchen wir nun, die betroffenen Dateien zu reparieren.
  6. Dazu geben Sie den Befehl „DISM /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth“ ein und drücken die „Enter-Taste“. Anschließend startet das Tool und versucht, die Dateien wiederherzustellen und somit zu reparieren.

Ist der Vorgang vollständig abgeschlossen, starten Sie Ihren Computer neu. Überprüfen Sie jetzt, ob die Windows Taste wieder funktioniert. Ist das immer noch nicht der Fall, geht es mit anderen Lösungsansätzen weiter.

Windows-Taste Fehler in der Windows PowerShell beheben

3. Deaktivieren der Einrastfunktion

Funktioniert Ihre Windows Taste nicht, kann auch die Einrastfunktion eine mögliche Ursache sein. Denn drücken Sie bei dieser aktivierten Funktion eine beliebige Taste, bleibt sie so lange aktiv, bis Sie eine andere Taste drücken. Das kann die Funktion der Windows-Taste einschränken.

So wird die Einrastfunktion deaktiviert:

  1. Klicken Sie in der Taskleiste ganz links auf den Windows-Startbutton. Danach klicken Sie auf das kleine Zahnrad-Symbol, um die Windows-Einstellungen zu öffnen.
  2. Anschließend wählen Sie die Option „Erleichterte Bedienung“ aus und klicken danach in der linken Auswahlliste auf „Tastatur“.
  3. Im Bereich „Einrastfunktion verwenden“ sehen Sie einen kleinen Schalter. Ist die Einrastfunktion aktiv, steht er auf „Ein“.
  4. Klicken Sie auf den kleinen Schalter, sodass er in Stellung „Aus“
  5. Überprüfen Sie jetzt, ob die Windows-Taste funktioniert.

Einrastfunktion in den Windows Einstellungen deaktivieren

4. System-Neustart

Oftmals kann auch einfach nur eine Kleinigkeit dafür verantwortlich sein, dass Funktionen wie die Windows-Taste nicht mehr ordnungsgemäß arbeiten.

Dabei kann ein System-Neustart von Windows manchmal Wunder bewirken und schon funktioniert wieder alles.

5. Mechanisches Problem – Überprüfung der Hardware

Schließen Sie, falls vorhanden, die Tastatur an einen anderen Computer an. Funktioniert die Windows-Taste hier ebenfalls nicht? Dann kann unter Umständen ein mechanisches Problem vorliegen.

Überprüfen Sie daraufhin Ihre Tastatur näher. So kann beispielsweise die kleine Mechanik der Windows-Taste defekt sein. In diesem Falle kommen Sie um eine neue Tastatur leider nicht drumherum.

6. Windows Spielmodus deaktivieren

Auch ein aktivierter Spielmodus in Windows kann dafür verantwortlich sein, dass die Windows-Taste nicht funktioniert. Spielen Sie in regelmäßigen Abständen und haben möglicherweise vergessen, den Modus zu deaktivieren, holen Sie es schnell nach.

  1. Klicken Sie in der Taskleiste ganz links auf den Startbutton. Im Startmenü klicken Sie anschließend auf das kleine Zahnrad-Symbol, um die Windows-Einstellungen zu öffnen.
  2. In den Einstellungen wählen Sie jetzt die Option „Spielen“ Danach klicken Sie in der linken Übersicht auf „Spielmodus“.
  3. Steht der kleine Schalter unter „Spielmodus“ auf „Ein“, deaktivieren Sie ihn, sodass er sich in Stellung „Aus“

Spielmodus deaktivieren

7. Tastatur-Treiber aktualisieren

Zu guter Letzt kann ein fehlerhafter oder veralteter Treiber der Tastatur die Ursache allen Übels sein. Erkundigen Sie sich nach dem Hersteller und dem Modell der Tastatur und laden Sie das aktuelle Treiber-File herunter.

Mittlerweile sind Treiber mittels Setup-Assistent schnell und einfach installiert und eingerichtet. Nun sollte die Windows-Taste auch wieder reibungslos funktionieren.

Tipp: Eine Datenbank mit aktuellen Treiber Downloads finden Sie unter anderem auf CHIP.de. Hier sind verschiedene Geräte-Typen, Hersteller und Modelle aufgeführt. Aber auch eine Google-Suche kann zum gewünschten Ergebnis führen.


Aktuelle Angebote auf vollversion-kaufen.de


Microsoft Windows 11 Home
Microsoft Windows 11 Home
für nur 69,95 €
inkl. MwSt.
statt 145,00 €

Microsoft Office 2021 Standard 32/64 Bit
Microsoft Office 2021 Standard 32/64 Bit
für nur 139,94 €
inkl. MwSt.
statt 199,95 €

Microsoft 365 Single 32/64 Bit
Microsoft 365 Single 32/64 Bit
für nur 54,99 €
inkl. MwSt.
statt 69,00 €

Microsoft Office 2016 Home & Student 32/64 Bit
Microsoft Office 2016 Home & Student 32/64 Bit
für nur 79,95 €
inkl. MwSt.
statt 119,95 €