Sommer-Sale vom 01.08 - 31.08:
10% bei 80 € MBW* an der Kasse
20% bei 150 € MBW* an der Kasse
30% bei 250 € MBW* an der Kasse
vollversion-kaufen.de Trusted Shops zertifizierter Online-Shop
Seriöser Händler aus Deutschland
Sofort nutzen innerhalb 1 Minute
Kundenservice per Telefon & E-Mail
Trusted Shops Käuferschutz inklusive

Bildbearbeitung – Optimierungen, Effekte und mehr für Ihre Aufnahmen

Bildbearbeitung – Optimierungen, Effekte und mehr für Ihre Aufnahmen
Gepostet von Tom Reichardt am 12.07.2022

Bildbearbeitung findet in verschiedenen Bereichen Verwendung. So beispielsweise, um Bilder und Fotos zu optimieren und mit Effekten zu versehen. Somit geben Sie Ihren Aufnahmen den Feinschliff, sodass sie anschließend professionell aussehen.

Wir zeigen Ihnen, was es mit der Bildbearbeitung auf sich hat und welche Funktionen enthalten sein sollten. Außerdem beantworten wir Ihnen häufig gestellte Fragen (FAQ) und empfehlen Ihnen Tools, mit denen Sie Ihre Bilder und Fotos fachmännisch bearbeiten.

 

Was ist Bildbearbeitung und warum wird sie benötigt?

Wie der Name bereits erahnen lässt, nehmen Sie bei der Bildbearbeitung bestimmte Änderungen und Bearbeitungsschritte vor. Hierfür kommt ein Bildbearbeitungsprogramm zum Einsatz, mit dem Sie beispielsweise eine Retusche durchführen oder Bilder und Fotos zurechtschneiden.

Vor allem Einsteiger, die sich mit der Fotografie erstmals beschäftigen, ist die Bildbearbeitung hervorragend geeignet. Denn hiermit bearbeiten sie Ihre Fotos mit nur wenigen Klicks. So beispielsweise, wenn ein Foto falsch belichtet ist und Sie entsprechende Korrekturen vornehmen möchten.

Aber auch bei den Profis ist die professionelle Bildbearbeitung längst nicht mehr wegzudenken. Hier nehmen Sie beliebige Änderungen vor und geben Ihren Aufnahmen den Feinschliff. Einmal damit beschäftigt, möchte so mancher Profifotograf nicht mehr darauf verzichten. Denn gerade bei einer großen Anzahl an Aufnahmen sparen Sie mit der Bildbearbeitung viel Zeit.

 

Unsere Empfehlung für Anfänger und Profis: Bildbearbeitungsprogramme von Adobe

Sie möchten Fotos oder Bilder bearbeiten und suchen hierfür ein passendes Programm? Für sowohl Anfänger als auch Profis empfehlen wir Bildbearbeitungsprogramme von Adobe. Sie sind einfach zu bedienen und enthalten jede Menge Funktionen, mit denen einer professionellen Bildbearbeitung nichts im Wege steht.

Dabei empfehlen wir Ihnen vor allem folgende Fotobearbeitungsprogramme:

Sie möchten Bildbearbeitung auf dem Mac durchführen? Auch hierfür bieten wir die passenden Programme:

 

Was kann Bildbearbeitung? Wichtige Funktionen im Überblick

Was ist eigentlich wichtig, um eine ordnungsgemäße Bildbearbeitung durchzuführen? Hierbei ist grundlegend die Frage, wie weit Sie ein Bild oder Foto bearbeiten möchten und auf welche Funktionen Sie Wert legen.

Wir stellen Ihnen im Folgenden wichtige Funktionen vor, um Ihnen einen kleinen Vorgeschmack zu geben, was Bildbearbeitung eigentlich kann:

  • Bilder schneiden: Schneiden Sie Ihre Fotos und Bilder auf den wesentlichen Inhalt zurecht. Mit einer guten Bildbearbeitung sind nur wenige Klicks erforderlich, um Aufnahmen wie gewünscht zurechtzuschneiden. Dabei legen Sie mit der Maustaste vorher Schnittmarken fest. Bestätigen Sie, wird das Bild letztendlich zugeschnitten.
  • Retusche: Schon in der Vergangenheit war es möglich, ein Bild oder Foto zu retuschieren – allerdings war hier der Aufwand weitaus größer. Heute reichen ein paar Klicks aus, um eine beliebige Retusche vorzunehmen. Im Folgenden einige Beispiele, was die Retusche im Zuge einer Bildbearbeitung beinhaltet:
    • Entfernung störender Details (z.B. von Personen oder Gegenständen)
    • Ergänzung fehlender Bildbereiche und -teile
    • Korrektur beschädigter Bildbereiche
    • Umfärben bestimmter Details, Bildteile oder von Objekten
    • Ausgleich von Hautunreinheiten. So beispielsweise von Falten, Augenringen oder Tränensäcken.
  • Bilder aufhellen: Ein Foto wurde zu dunkel aufgenommen? Mit der Bildbearbeitung hellen Sie es wieder auf, sodass sämtliche Details klar und deutlich dargestellt werden. Dabei haben Sie die Möglichkeit, wahlweise das ganze Bild, oder nur einzelne Bereiche nachträglich aufzuhellen.
  • Farbsättigung: Ähnlich läuft es bei Farben, die nicht im gewünschten Ton dargestellt werden. Verstärken und intensivieren Sie beliebige Farbtöne, um dem Gesamtbild den richtigen Ton zu verpassen. Haben Sie zum Beispiel ein Strandfoto, können Sie hier den Himmel nachträglich blau färben.
  • Schwarz-Weiß-Fotos erstellen bzw. bearbeiten: Sie möchten mit der Bildbearbeitung Ihre Aufnahmen oder einzelne Bereiche im klassischen Schwarz-Weiß erstrahlen lassen? Mit dem entsprechenden Filter verpassen Sie Fotos und Bildern einen wunderschönen Vintage-Look. Gleichzeitig ist eine Bearbeitung von bereits bestehenden Schwarz-Weiß-Fotos möglich. Das gilt in erster Linie für die Optimierung von Grautönen.
  • Effekte: Zu guter Letzt können Sie mit der Bild Bearbeitung auch schöne und auffällige Effekte einfügen. Dabei steht eine große Auswahl verschiedener Effekte zur Auswahl, die keinen Wunsch offen lassen. Das kann beispielsweise ein Spezialeffekt sein, bei dem Grafiken halb transparent in einem Bild verlaufen. Oder Sie erzeugen einen Neon-Effekt, sodass bestimmte Bereiche im gewünschten Farbton leuchten.

 

Was kostet professionelle Bildbearbeitung?

Professionelle Bildbearbeitung können Sie ganz bequem von zuhause aus durchführen, ohne einen Fachmann zu beauftragen. Dabei fallen die Kosten für die Fotobearbeitung verhältnismäßig niedrig aus.

Denn Sie müssen lediglich die Anschaffungskosten einer Software bezahlen. Die auf dieser Seite vorgestellten Tools von Adobe sind dabei bereits für unter 100 Euro erhältlich. Dafür erhalten Sie ein Programm, in dem sämtliche wichtige Funktionen und Menüs enthalten sind.

Tools aus dem Hause Adobe sind sehr ausgereift und bringen alles mit, was das Herz begehrt.

 

Wie viel RAM (Arbeitsspeicher) ist für Bildbearbeitung erforderlich?

Wie viel RAM Arbeitsspeicher (GB) Sie für eine Bildbearbeitung benötigen, ist je nach Programm unterschiedlich.

Vor allem professionelle Programme für die Bildbearbeitung in Windows, Mac & Co. sollten auf einem leistungsstarken Computer betrieben werden. Für Adobe Photoshop Elements 2022 sind beispielsweise mindestens 8 GB erforderlich. Arbeiten Sie mit HD-Medien (was mittlerweile fast Standard ist), empfiehlt Adobe sogar mindestens 16 GB RAM.

Unser Tipp: Damit das Programm schnell und reibungslos arbeitet, sind Sie mit 16 GB gut aufgestellt. Andere Tools empfehlen sogar 32 GB RAM, damit Sie mit ausreichend Power bearbeiten.

 

Fazit zur Bildbearbeitung

Sowohl Anfänger als auch Profis verwenden in regelmäßigen Abständen die Bildbearbeitung, um ihre Aufnahmen beliebig anzupassen und zu optimieren. Je nach Softwarehersteller und Tools sind dabei verschiedene Funktionen, Filter und Effekte enthalten, mit denen Sie Ihren Bildern den Feinschliff geben. Schneiden Sie Bilder beispielsweise zurecht, optimieren Sie einzelne Farbtöne oder nehmen eine Retusche vor.

Suchen Sie eine passende Bildbearbeitung, sollten Sie auf die enthaltenen Funktionen achten. Zudem sollte die Software einfach zu bedienen sein, was vor allem für Einsteiger von wichtiger Bedeutung ist. Hersteller wie Adobe haben sich darauf spezialisiert, eine einfache Bildbearbeitung in nahezu allen Bereichen zu ermöglichen. Einzelne Funktionen sind mit nur wenigen Klicks aktivierbar, Sie müssen lediglich die gewünschten Werte einstellen.


Aktuelle Angebote auf vollversion-kaufen.de


Microsoft Windows 10 Enterprise N LTSC 2021 32/64 Bit
Microsoft Windows 10 Enterprise N LTSC 2021 32/64 Bit
für nur 159,94 €
inkl. MwSt.
statt 249,95 €

Microsoft Office 2021 Standard 32/64 Bit
Microsoft Office 2021 Standard 32/64 Bit
für nur 139,94 €
inkl. MwSt.
statt 199,95 €

Adobe Premiere Elements 2021 für Mac
Adobe Premiere Elements 2021 für Mac
für nur 89,95 €
inkl. MwSt.
statt 109,95 €

Microsoft Visio 2016 Professional 32/64 Bit
Microsoft Visio 2016 Professional 32/64 Bit
für nur 99,95 €
inkl. MwSt.
statt 224,95 €